Bibeltreue Gemeinden

Mit diesem Beitrag möchte ich die Internetseite  „Bibeltreue-Gemeinden“ weiterempfehlen.

bibeltreue gemeinden screen
http://www.bibeltreue-gemeinden.de/de/

Da man öfters zum Beispiel im Urlaub oder aus geschäftlichen Gründen in Deutschland unterwegs ist, kommt es manchmal vor, dass man nicht den Gottesdienst der Heimatgemeinde besuchen kann. Trotzdem ist es das aufrichtige Verlangen eines Gläubigen am Sonntag oder auch abends unter der Woche die Gemeinschaft mit anderen Gläubigen aufzusuchen. Oft jedoch – und damit spreche ich aus Erfahrung – ist einem die Gegend nicht so sehr bekannt und man persönlich weiß von keiner bibeltreuen Gemeinde in der Nähe.

Diese Internetseite jedoch gibt Aufschluss darüber, dass es auch in Gegenden wo wir es nicht unbedingt vermutet hätten Gemeinden gibt, welche die Bibel als das vollständige Wort Gottes und die einzige Autorität für sich akzeptieren, sowie die Meinung vertreten, dass die Bibel irrtumslos und von Gott eingegeben ist und wörtlich genommen werden muss. Weiterhin sind in diesen Gemeinden die Aussagen der Bibel zeitlos und gelten heute genau so wie vor 2000 Jahren. Kurz – Bibeltreue Gemeinden.

Zusätzlich können über diese Internetpräsenz auch suchende Menschen Orte finden, an denen sie Antworten auf ihre Fragen sowie liebe Geschwister finden, welche sich ihrer Sorgen und Fragen gerne annehmen.

Bibellese- und Gebetsplan

Um mich persönlich zur Bibellese und zum Gebet für andere anzuspornen, habe ich eine Tabelle entwickelt, die mich darin motiviert diesem Ziel täglich zweimal nachzukommen.

Diese Tabelle, ausgedruckt auf einem A4-Blatt, lege ich einmal zusammengefaltet in meine Bibel und jede neue Woche kommt die nächste Seite wieder gefaltet darüber.

bibellese- und gebetsplan_format

Bibellese

Die Spalte für die wichtigen Informationen aus dem gelesenen Text ist nicht groß, deshalb muss man seine Gedanken komprimieren und kurz fassen. Diese kann man dann mit in den Tag nehmen und sich zu dem Bibelabschnitt merken. Zudem überlegt man sich, welcher Vers einen besonders angesprochen hat und notiert diesen.

Für mich war es wichtig, dass ich mich auch abends und am nächsten Tag noch an den Bibeltext erinnern kann.

Gebetsanliegen

Ich habe auch gemerkt, dass wenn man sich nicht schriftlich Gebetsanliegen aufschreibt, man oft dazu neigt öfter für die gleiche Sache zu beten und andere Anliegen schlichtweg vergisst. Deshalb habe ich noch die Spalte mit den Gebetsanliegen hinzugefügt. Ich habe mir schon im vornherein die Anliegen aufgeschrieben und kopiere diese praktisch als Vorlage für jede Woche.

Das heißt ganz praktisch, dass ich beispielsweise jeden Montagmorgen für meinen Arbeitskollegen x, meine Schwiegereltern, meinen Freund y, die Missionsarbeit in Kamerun und die Familie w in unserer Gemeinde bete.

Ich habe somit über die Woche verteilt verschiedene Anliegen und Personen für die ich bete, und kann damit viel mehr Personen mit einschließen. Zudem ist mir aufgefallen,  dass ich dann zum Beispiel am Montag speziell mich frage wie es gerade in Kamerun der Missionsarbeit geht, und informiere mich detailliert darüber, um für aktuelle Nöte zu beten.

Meine persönliche Erfahrung ist, dass es mich dazu anspornt anhaltend am Beten und Bibellesen zu bleiben, sowie gewinnbringend das Gelesene mit in den Tag zu nehmen und an den Nächsten im Gebet zu denken.

Zu der Vorlage habe ich noch ein Beispielplan wie es aussehen kann. Hier die beiden PDF zum herunterladen und ausdrucken:

 

bibellese- und gebetsplan vorlage

bibellese- und gebetsplan beispiel

 

Hallo –  Schön das du vorbeischaust!

Um keinen neuen Beitag mehr zu verpassen…

… abonniere noch heute vollkommen kostenlos diese Seite!